4.7 / 5
Hall of Gods Jackpot Spielautomat
Wer Hall of Gods startet, wird während des Ladevorgangs zuerst einmal von dem typischen NetEnd-Intro begrüßt. Zum Thema des Spiels selbst ist kein Intro vorhanden, der Spieler gelangt quasi direkt in die Hall of Gods. Was fällt auf? Der Spielautomat ist sehr verspielt, verschnörkelt und hat ein tolles Design. Direkt auf den ersten Blick sieht man, dass 20 Gewinnlinien vorhanden sind und über dem eigentlichen Spielfeld lachen einen drei Jackpots an.
Hier kann man Hall of Gods spielen
Online Casino
Bewertung
Bonus Holen
200% bis zu 600€Bonus Code : SPIELEN300
  • Exklusiver 200 % bis zu 600 € Bonus
  • Spiele von Merkur, Bally Wulff, Lionline, NetEnt, Microgaming, RTG, Betsoft und Pragamtic Play
  • Ein- und Auszahlungen mit PayPal
  • Blitzschnelle Gewinnauszahlung
  • Geprüfte Auszahlungsquoten von über 95 %
  • Mehr als 1.000 Spiele (auch mobil)
100% bis zu 1.000€Bonus Code : Nicht Nötig
  • Spiele von Novoline und NetEnt
  • Der beste Novoline Bonus
  • Sehr gutes Mobile Angebot
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden
  • Novoline VIP-Casino
100% bis zu 300€Bonus Code : GLUECK
  • Spiele von Merkur, Bally Wulff, NetEnt, GVG, Microgaming, Amaya und Lionline
  • Sehr fairer Bonus
  • Auszahlungen am gleichen Tag
  • Lizenziert in Schleswig Holstein
  • Sehr guter Kundenservice
Bis zu 600€Bonus Code : Nicht Erforderlich
  • Erstklassiger Bonus
  • Spiele von Merkur, NetEnt, Bally Wulff, Yggdrasil, Microgaming, Amaya, Play´n Go
  • Ein und Auszahlungen mit PayPal
  • Auszahlungen binnen 24 Stunden
  • Sehr guter Kundenservice

Die optische Aufmachung von Hall of Gods

Die Schnörkel können einem fast zu viel sein, wenn man darauf nicht zusteht. Man kann aber nicht abstreiten, dass die Macher sich offenbar viele Gedanken gemacht haben. Die Nummerierung der Gewinnreihen ist mit schönen Verzierungen eingefasst, zwischen den Walzen befinden sich hübsch aufgemachte Abtrennungen und die Muster finden sich irgendwie immer wieder. Im Hintergrund des Spielfeldes ist ein Drachen zu sehen, dass andere Symbol lässt sich kaum erkennen. Hall of Gods gefällt. Man hat richtig Lust, die Walzen drehen zu lassen.

Die Einstellmöglichkeiten an diesem Spielautomaten

Zwar ist das Spiel von den Einstellmöglichkeiten her typisch Netent, aber trotzdem wurden auch die Schaltflächen dem eigentlichen Design angepasst. Die folgenden Schaltflächen sind unter dem eigentlichen Spielfeld zu finden:

  • Der Spin-Button
  • Automatisches Spielen
  • Maximaleinsatz
  • Ebene
  • Münzwert
  • Auszahlungstabelle
  • Aktionsvorschau
    • Eine ganze Reihe von Buttons, die im folgenden näher erläutert werden: Beim Spinbutton handelt es sich um die Schaltfläche, mit der ein Spieler eine Drehung veranlassen kann; wenn er hierauf klickt, wird mit dem eingestellten Einsatz eine komplette Drehung mit allen fünf Weizen gespielt. Links daneben hat der User die Möglichkeit die Autostart-Funktion zu nutzen. Rechts neben dem Hauptbutton kann der Nutzer direkt den Maximaleinsatz wählen. Hierbei wird nicht der Münzwert verändert, sondern die Ebene. Die Ebene beschreibt die Menge an Münzen, die gesetzt werden. Es können maximal fünf sein. Und eben diese fünf Münzen werden automatisch ausgewählt, wenn der Spieler sich für den Maximaleinsatz entscheidet; auf der rechten Seite neben dem Button für den Maximaleinsatz kann der Münzwert gewählt werden. Dieser kann zwischen 1 Cent und 50 Cent liegen. Das bedeutet, dass der Nutzer auf jede der 20 Gewinnlinien eine Münze von 50 Cent setzt. Das wären dann 10 Euro. Nun ist es eben noch möglich, die Ebene einzustellen, welche diesen Einsatz noch einmal multipliziert. Wer sich für die Ebene 1 entscheidet, setzt 10 Euro, wer die Ebene 5 einstellt, spielt mit 50 Euro. Der User hat hier viele Möglichkeiten, sein Risiko ganz individuell einzustellen.

      Die Auszahlungen an Hall of Gods

      Wer sich die Auszahlungstabelle aufruft, sieht zuerst einmal die Sondersymbole:

      • Der Joker, der alle anderen Symbole außer das Scatter-Symbol sowie das Bonus-Symbol ersetzt. Joker auf den Walzen 2,3 und vier erweitern sich auf die komplette Walze, wenn dann eine Gewinnkombination entsteht.
      • Die Bonussymbole, die das Bonusspiel aktivieren. In einem solchen ist es möglich, einen der drei Jackpots zu gewinnen.
      • Das Scatter-Symbol, welches Freispiele aktiviert. Bei drei Scattern gewinnt der Spieler zehn Freispiele, bei vier Scattern 15 Freispiele und bei fünf gibt es dann 20 Freispiele. Innerhalb der Freispiele werden alle Gewinne mit drei multipliziert.
        • Es gibt also drei Sondersymbole, von denen der Spieler profitieren kann. Das verspricht hohe Gewinne und ein abwechslungsreiches Spiel.

          Weitere Bildchen, die Gewinne bringen

          Es gibt noch weitere Bildchen, die dem Spieler zu Ausschüttungen verhelfen; um sie besser unterscheiden zu können, haben sie bei Hall of Gods Namen:

          • Odin
          • Thor
          • Freya
          • Loki
          • Idun

          Dies sind die hochwertigeren Bildchen, auf die der User unbedingt achten sollte, wenn er möglichst viel gewinnen möchte. Und dann gibt es eben noch die anderen Symbole, die auch Geld bringen, aber nicht ganz so wertvoll sind:

          • Die Apfelkiste
          • Der Hammer
          • Der Stein mit dem Armband
          • Der mächtige Hammer
          • Der Ring

          Auf diese Weise kann der User nach und nach sein Konto füllen, wenn er das Glück auf seiner Seite hat. In der Auszahlungstabelle ist es übrigens auch möglich, die Gewinnlinien genau nachzuvollziehen.

          Die Chance auf den Jackpot an Hall of Gods

          Spieler haben an diesem Spielautomat die Möglichkeit, einen von drei Jackpots zu gewinnen. Es handelt sich dabei zum einen um den Mini Jackpot, zum anderen über den Midi Jackpot und weiterhin über den Mega Jackpot, der gut und gerne im Millionenbereich liegt und deshalb besonders wertvoll ist. Wie bereits erwähnt, ist es innerhalb des Bonus-Spiels möglich, einen der Jack Pots zu knacken.

          Fazit: verschnörkelt, aber echt gut

          Ja, man muss die Aufmachung von Hall of Gods mögen – oder auch nicht. Entscheidend ist, dass es hier viele Möglichkeiten auf einen Gewinn gibt und das Spielen kaum langweilig werden kann. Mit einem maximalen Einsatz von 50 Euro ist auch für jene Spieler gesorgt, die gerne mit höheren Einsätzen spielen. Wer Hall of Gods gerne einmal kostenlos testen will, kann das übrigens entweder über eine webbasierte Version direkt im Browser tun oder sich in einem Online Casino registrieren. Es ist dann möglich, Spielgeld zu nutzen und dabei zu agieren wie mit echtem Geld auch. Natürlich ist es nicht möglich, dann eine Auszahlung vorzunehmen zu lassen. Wer die fantastische Welt in dem Spielautomaten Hall of Gods gerne unter dem Einsatz von Echtgeld erleben will, muss sich in einem Online Casino registrieren. Es ist angesichts der großen Auswahl kein Problem, ein solches zu finden. Auch die Registrierung geht sehr schnell und ist kinderleicht. Es macht unter Umständen Sinn, mit einem halben Auge auf einen guten Willkommensbonus zu achten. Mit diesem kann das Startkapital deutlich vergrößert werden.